This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Kinderspiel "Rezinochka": Regeln

Детская игра «Резиночка»: правила

Rezinochka (chinesischer Trichter, auch französischer Trichter, Wal, Pinyin, Pall .: Tiao Pizjin) ist ein Kinderspiel, das aus dem Springen durch ein schmales Doppelseil oder Kaugummi (nach seiner Erfindung) besteht, das in verschiedenen Höhen gestreckt ist. In China, wo das Spiel seinen Ursprung hat, und in vielen anderen Ländern, wird es begleitet von dem Singen besonderer Lieder, die den Rhythmus des Springens und die Reihenfolge ihrer Erfüllung bestimmen.

Rezinochka ist eines der beliebtesten Spiele für Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die junge Generation wo immer möglich in Gummibänder springt: in Schulfluren in der Pause, auf der Straße im Hof ​​oder sogar zu Hause, zieht sie ein Gummiband zwischen zwei Stühlen.

Früher war es schwierig, Gummibänder zu bekommen, daher oft genug, um ein Spiel "Inventar" wurde regelmäßig Leinen Kaugummi verwendet, außerdem könnte es aus ein paar Stücke von alten Kaugummi bestehen, die miteinander verbunden waren. Jetzt im Geschäft finden Sie ein Gummiband in jeder Größe und Farbe, so dass das Spiel der Kinder noch zugänglicher geworden ist.

Wir beschlossen, uns an die längst vergessenen Regeln des geliebten "Gummis" zu erinnern.

Wie viele Teilnehmer können Gummi spielen?

Детская игра «Резиночка»: правила

In der Regel können drei oder vier Personen in Gummibänder springen, während der Gummi nicht länger als vier Meter sein sollte. Ein Gummiband kann sogar eine oder zwei Personen spielen, aber in diesem Fall klammert sich das elastische Band an einen Baum oder eine Stange.

Dieses Spiel eignet sich für eine Gesellschaft von vier Personen (zum Beispiel ein Paar für ein Paar) oder sogar mehr, aber dann bedenken Sie, dass jemand warten muss, bis die Gummiband veröffentlicht wird.

Grundregeln des Spiels

Детская игра «Резиночка»: правила

Zwei Spieler "ziehen" das Gummiband an ihren Füßen. Der dritte Spieler springt in allen Ebenen (macht spezielle Übungen auf dem Gummi). Sie können es auf andere Weise tun: Das heißt, ein und dieselbe Übung springt gleichzeitig auf mehreren Ebenen. Sie müssen von der ersten Ebene aus beginnen, dann zur zweiten Ebene gehen, dann zur dritten und so weiter. Wenn die Übung auf der letzten Ebene ausgeführt wird, müssen Sie Folgendes tun.

Wenn Sie Übungen auf dem Gummi machen, müssen Sie berücksichtigen, dass er nicht angegriffen werden kann, sich an einem elastischen Band festhält oder bei einer Übung verwirrt wird. Wenn ein Mensch einen Fehler macht, wird er "in Gummi", und der Zug springt zum nächsten Spieler. Alle diese Regeln gelten, wenn drei Personen an diesem Spiel teilnehmen. Mit der Teilnahme von vier Personen (das heißt, es ist ein Paar Spiel für ein Paar), wenn der Spieler einen Fehler macht, kann sein Partner das Niveau für ihn "springen". Aber wenn der Partner auch Fehler macht, dann wechselt das Paar die Plätze und es stellt sich heraus, dass das streunende Paar "in Gummi" wird.

Regeln im Detail

Die optimale Anzahl der Teilnehmer ist drei oder vier Personen, die minimale Anzahl ist zwei (in diesem Fall wird eines der Enden des Gummibandes für die Befestigung eines der Beine - eine Stange, eine Bank, etc.) verwendet. Zwei Spieler, die in einem Abstand voneinander stehen, dehnen das elastische Band, fixieren es um die Füße im Knöchelbereich und bilden ein langes Rechteck - einen Doppelspringer. Der dritte Spieler, der in die Mitte des Rechtecks ​​tritt, muss in einer bestimmten Reihenfolge springen, indem er seine Beine, durch eine oder beide Linien des Gummibands drückt und verschiedene Figuren ausführt. Im Falle eines Fehlers, wenn er das Gummiband berührt oder versehentlich darauf stößt, geht der Zug zum nächsten Spieler, und der Falsche nimmt seinen Platz "im Gummiband" ein. Als er an der Reihe ist, beginnt er von dem Ort zu springen, an dem er seinen Weg verloren hat.

Nachdem der Teilnehmer alle Kombinationen bestanden hat, wird das elastische Band höher angehoben - bis zu den Knien, dann bis zur Mitte des Oberschenkels, bis zur Taille usw. In Südostasien erreichen Kinder das Halten des Radiergummis in Höhe der Achselhöhlen, des Halses und der Ohren. Es gibt auch obere Positionen, wenn begonnen wird, das elastische Band mit über den Kopf angehobenen Fingern zu halten.

Die Sprünge werden an zwei und an einem Bein durchgeführt, seitlich oder im Gesicht zum elastischen Band, über eine oder beide Linien springend oder darauf springend, um 180 °, 360 ° oder mehr kompliziert, indem man die Beine des Gummibandes kreuzt und es dann beim Sprung "spreizt", Er führt Sprünge mit dem Rücken zum Gummiband, ohne visuelle Kontrolle. In traditionellem "Gummi" sollte es parallel zum Boden gestreckt werden, jedoch kann es auch diagonal gezogen werden, indem verschiedene Höhen kombiniert werden.

Wenn gewünscht, können Sie paarweise springen, was Synchronität und vollständige Koordination der Bewegungen erfordert. In Anwesenheit einer großen Anzahl von Teilnehmern können zwei oder mehr Paare von Spielern, die ein elastisches Band halten, in einem Kreis werden, so dass die gespannten Gummizüge ein Kreuz bilden, das sich in der Mitte oder anderen Figuren schneidet.

Der Gewinner im Spiel ist derjenige, der zuerst alle vereinbarten Stufen besteht.

8 Levels des Spiels "Rezinochka"

Детская игра «Резиночка»: правила

Die erste Ebene ist die einfachste - in diesem Fall befindet sich das elastische Band auf der Knöchelebene der Spieler.

Die zweite Ebene - der Gummi befindet sich auf der Höhe der Knie der Spieler.

Die dritte Ebene - das elastische Band sollte auf der Höhe der Hüften sein.

Die vierte Ebene - das elastische Band befindet sich direkt am Gürtel.

Die fünfte Ebene - das elastische Band befindet sich auf der Brusthöhe.

Die sechste Ebene - das elastische Band sollte auf der Höhe der Achselhöhlen sein.

Die siebte Ebene - das elastische Band befindet sich auf Höhe des Halses.

Das 8. Level ist am schwierigsten, also ist es nicht jedermanns Sache, es zu "springen", aber es ist erwähnenswert - in diesem Fall muss das Gummiband zwischen den Ohren der Spieler sein.

Grundlegende Übungen im Spiel "Rezinochka"

Детская игра «Резиночка»: правила

Grundlegende Übungen in diesem Kinderspiel können ziemlich viel sein, weil es verschiedene Versionen dieses Spiels geben kann, und die Spieler selbst fügen der "Gummiband" ständig etwas Neues hinzu. Wir werden auf einige von ihnen eingehen.

"Birke"

Zuerst sollte die Person seitlich stehen und zum Gummi stehen. Dann musst du zuerst durch eine Hälfte des Gummis springen, dann durch die zweite, während das Gummiband zwischen den Beinen sein sollte. Das Ende der Übung: springen Sie einfach aus der Band.

Fußgänger

Zuerst müssen Sie dem Gummiband gegenüberstehen. Als nächstes springen wir auf das Gummiband so, dass jede Hälfte des Gummibandes mit einem Fuß gedrückt wird, dann müssen wir unsere Beine wechseln.

Bantik

Wie bei "Passanten" stehen wir wieder dem Gummiband gegenüber. Wir springen auf die erste Hälfte des Gummibandes so, dass ein Fuß auf den Boden drückt und der zweite unter das Gummiband. Dann halten wir das elastische Band mit den Füßen und springen in die zweite Hälfte. Am Ende der Übung springen wir aus der Band.

"Schatz"

Um diese Übung zu machen, müssen Sie zuerst das elastische Band an den Beinen der Spieler so drehen, dass es einer Süßigkeit ähnelt. Der Spieler wird zum Mittelpunkt dieser "Süßigkeiten". Als nächstes musst du springen, das Gummiband sollte sich drehen, und für die korrekte Ausführung der Übung muss der Spieler mit seinen Füßen auf beiden Gummihälften landen.

Schritte

Die Ausgangsposition - wie in der Übung "Bantik" und "Fußgänger", dh Gesicht zum elastischen Band. Springen Sie jetzt zur nächsten Hälfte des Zahnfleisches auf die gleiche Weise wie im "Bantik" - eines Ihrer Beine sollte das Gummiband auf den Boden drücken und das andere ist darunter. Als nächstes springen wir zu der zweiten Hälfte des Gummibandes und wechseln die Beine: Jetzt sollte das erste Bein, das auf das Gummiband drückt, darunter sein, und das zweite, im Gegenteil, auf dem Gummiband. Dann springe aus dem Kaugummi. Die ganze Übung wiederholt sich in die entgegengesetzte Richtung.

"Das Taschentuch"

Um mit der Übung zu beginnen, stehen wir dem elastischen Band gegenüber. Als nächstes springen wir mit zwei Beinen auf die zweite Hälfte des Gummibandes (das Gummiband muss mit den Füßen auf den Boden gedrückt werden). Überprüfen Sie, dass beim Springen die erste Hälfte des Gummibandes an den Füßen eingehakt wurde. Das Ende der Übung: Sprung aus dem Zahnfleisch.

Herkunft

Детская игра «Резиночка»: правила

Rezinochka (chinesischer Trichter, auch französischer Trichter, Wal, Pinyin, Pall .: Tiao Pizjin) ist ein Kinderspiel, das aus dem Springen durch ein schmales Doppelseil oder Kaugummi (nach seiner Erfindung) besteht, das in verschiedenen Höhen gestreckt ist. In China, wo das Spiel seinen Ursprung hat, und in vielen anderen Ländern, wird es begleitet von dem Singen besonderer Lieder, die den Rhythmus des Springens und die Reihenfolge ihrer Erfüllung bestimmen. Es ist möglich, dass das Spiel in Großbritannien zusammen mit Flüchtlingen aus dem Ersten Weltkrieg aus Belgien kam.

Inventar

Für das Spiel benötigt ein enges Segment der sog. Die Länge von ein paar Metern Dessous mit gebundenen Enden. Sie können auch ein sichereres mehrfarbiges Gummiband kaufen, das speziell für dieses Spiel entwickelt wurde.

Singen

In China, Japan und anderen asiatischen Ländern wird das Spiel von speziellen Liedern begleitet, die den Rhythmus des Jumps bestimmen. Als sie sich ausbreiteten, erfanden sie in anderen Ländern auch ihre eigenen Versionen der Lieder. Zum Beispiel sangen Kinder in England Sätze "2, 4, 6, 8", "England, Irland, Schottland, Wales. Drinnen, draußen, drehen sich um die Schwänze "und ihre Optionen," Eis, Soda, Pa-va-lo-va "und andere.

Bedeutung

In Vietnam ist ein ähnliches Spiel üblich, bei dem zwei Bambusstangen anstelle von Gummibändern verwendet werden: Zwei Teilnehmer, die ein Ende der Bambusstäbe in jeder Hand halten, bringen sie synchron zum Boden und beschleunigen und komplizieren den Rhythmus - während der dritte springen muss ein oder beide Stöcke in der richtigen Reihenfolge, in einem bestimmten Rhythmus.

Wir haben dir von den Grundübungen erzählt, die du ausführen kannst, indem du auf die Gummibänder springst. Natürlich sind diese Übungen sehr viele, jedes Kind kann sogar etwas Eigenes entwickeln. Das Spielen von Gummischuhen wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus - es bezieht sich auf mobile Kinderspiele. Wenn Ihr Kind die "Weisheit" dieses Spiels noch nicht gemeistert hat, dann haben Sie jetzt die Gelegenheit, die Grundlagen gemeinsam mit ihm zu erlernen, nachdem Sie unseren Artikel gelesen haben.

Über passion.ru & wiki & facebook