This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Schlaganfall, Blutungen, Koma: Welche Drogen sind gefährlich, um mit Alkohol zu stören

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Medikament, Droge, Medizin, Droge (Novolat. Praeparatum medicinale, Praeparatum pharmaceuticum, Medicamentum; Jarg. Therapeutikum) - ein Stoff oder ein Gemisch von Stoffen synthetischen oder natürlichen Ursprungs in Form einer Darreichungsform (Tabletten, Kapseln, Lösungen, Salben usw.) .) zur Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Krankheiten. Vor der Verwendung in der medizinischen Praxis müssen Arzneimittel klinischen Studien unterzogen werden und die Genehmigung zur Verwendung erhalten.

Tabletten (lat. Tabuletten) sind feste Darreichungsformen, die durch Pressen von Pulvern und Granulaten erhalten werden, die einen oder mehrere Arzneistoffe mit oder ohne Zusatz von Hilfsstoffen enthalten oder durch Formen von Spezialmassen erhalten werden. Unter den Tabletten werden unterschieden: unbeschichtet, sprudelnd, überzogen, magensaftresistent, mit einer modifizierten Freisetzung, zur Verwendung in der Mundhöhle. Lange Zeit wurden Drogen hauptsächlich in Form von Pulvern oder Tropfen hergestellt und eingenommen, bis William Upjohn 1880 nicht lernte, Drogen in Form von Tabletten herzustellen. Vier Jahre später schuf er eine Drogentablettiermaschine und gründete 1886 die Upjohn Pill and Granule Company, die es seit mehr als einem Jahrhundert gibt. Die Tablettenform im Vergleich zu Granulaten, Pulvern und Tropfen ermöglicht es, die Dosierung zu vereinfachen, die Dosiergenauigkeit zu verbessern.

"Ich trinke nicht, ich nehme Tabletten" - wir hören oft von Freunden auf einer Party. Wir alle wissen, dass Alkohol nicht mit Antibiotika gemischt werden sollte, aber warum? Leider brechen sogar diejenigen, die ernsthafte Drogen nehmen, manchmal die Regeln und werfen mit dem Satz: "Nimm, Gott, mit Medizin" einen oder zwei Stapel um.

Die Herausgeber von shram.kiev.ua haben einen Leitfaden zu Gruppen von Drogen und möglichen Konsequenzen in Verbindung mit Alkohol erstellt.

Antibiotika

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Zur Behandlung von Krankheiten, die durch bakterielle Infektionen verursacht werden.

Zubereitungen: Azithromycin, Augmentin, Erythromycin, Cefazolin und andere.

Wirkung

Einige Antibiotika blockieren den Alkoholabbau, der mit Schüttelfrost, Erbrechen, allergischen Reaktionen und starken Kopfschmerzen einhergeht. Bei diesen Symptomen sollten Sie einen Notarzt aufsuchen. Da die Einnahme von Antibiotika für etwa 7-10 Tage vorgeschrieben ist, ist es zu diesem Zeitpunkt besser, auf Alkohol zu verzichten.

Antihistaminikum

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Als Reaktion auf die Einnahme eines Allergens wird ein Mediator, Histamin, freigesetzt. Medikamente, die die Wirkung auf den Körper reduzieren, nennt man Antihistaminika.

Vorbereitungen: Cetrin, Loratadin, Ebastin, Clemastin und andere.

Wirkung

Der ersten Generation von Antihistaminika, die manchmal auch eine beruhigende Wirkung haben, ist das Trinken mit Alkohol strengstens untersagt. In Alkohol enthaltener Ethylalkohol reagiert mit den Wirkstoffen von Drogen und kann Schläfrigkeit, Ohnmacht und sogar Koma verursachen.

Auch die neue Generation der mit Alkohol gemischten Drogen lohnt sich nicht. Die Folgen sind natürlich nicht so gefährlich, aber immer noch unangenehm - Kopfschmerzen, Lethargie und allergische Reaktionen des Körpers werden sich mit neuer Kraft manifestieren.

Analgetika

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Medikamente zur Verringerung der Schmerzempfindlichkeit, einschließlich selektiver, wenn andere Arten der Empfindlichkeit nicht betroffen sind.

Zubereitungen: Analgin, Novalgin, Solpadine und andere.

Wirkung

Analgin wird heute häufiger als Antipyretikum als als Analgetikum verwendet. Dieses Medikament hat viele Nebenwirkungen und senkt in Kombination mit Alkohol den Blutdruck, hemmt das Zentralnervensystem und stört die Nieren. Wie bei den anderen Drogen ist jede von ihnen zusammen mit Ethylalkohol gefährlich mit seinen Folgen. Zum Beispiel kann das gleiche "Aspirin" zu Magenblutungen führen, und Ketanov - hemmt das Zentralnervensystem, führt zu einer Hemmwirkung und kann zu einer Reizung der Magenschleimhaut führen, die zu Sodbrennen führt und in schwereren Fällen zu Übelkeit, Erbrechen oder einer möglichen Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen führt .

Vitamine

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Wird verwendet, um die Immunantwort des Körpers zu stärken.

Wirkung

Kein Nutzen von der Ergänzung. Zum Beispiel "wäscht" Alkohol die B-Vitamine aus, was zu einer Störung des Gehirns in Form von Gedächtnisstörungen und einem Verlust der schnellen Konzentration führt. Retinol A in Kombination mit Ethylalkohol schädigt die Leber und Vitamin C-Mangel beeinträchtigt die Immunität.

Antidepressiva

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Sie beeinflussen den Spiegel der Neurotransmitter und werden zur Behandlung von Depressionen eingesetzt. Lindert Reizbarkeit und emotionalen Stress, wirkt sich positiv auf Schlaf und Appetit aus.

Vorbereitungen: Novo-Passit, Tsipraleks und andere.

Wirkung

Die Einnahme von Antidepressiva mit Alkohol ist strengstens untersagt, da dies zum Tod oder zum Koma führen kann. Alkohol kann nach Einnahme der Medikamente oder bevor er nur depressive Zustände verschlimmert, einen Adrenalinschub verursachen, wonach der Herzschlag zunimmt und das Risiko eines Schlaganfalls besteht. Darüber hinaus hemmt diese Partnerschaft das Zentralnervensystem.

Fiebersenkend (fiebersenkend)

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Eine Gruppe von Medikamenten, die verwendet werden, um die hohe Temperatur zu senken.

Zubereitungen: Citramon, Paracetamol, Ibuprofen, Panadol und andere.

Wirkung

Paracetamol selbst wirkt sich negativ auf die Leberfunktion aus und zerstört zusammen mit Ethylalkohol die Leberzellen. Es ist wichtig zu verstehen, dass Paracetamol Bestandteil vieler Antipyretika ist. Ibuprofen senkt die Blutgerinnung und reizt die Magenschleimhaut, was später zu einer Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen führen wird.

Orale hypoglykämische Mittel

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Zur Erhaltungstherapie bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ II. Sie regulieren drei Hauptstörungen des Stoffwechsels: Insulinausschüttung, periphere Insulinresistenz, verlangsamte Glukoseaufnahme im Dünndarm.

Vorbereitungen: Glyukovans, Avandamet und andere.

Wirkung

Alkohol für Diabetiker ist im Allgemeinen gefährlich zu trinken, da er zu Blutzuckersprüngen führt. Zusammen mit hypoglykämischen Medikamenten sind Hypoglykämie und sogar Koma möglich.

Antihypertensiva

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Die Medikamente werden bei Bluthochdruck eingesetzt, um den Druck aufgrund des Einflusses auf die Rezeptoren des Gehirns zu senken. Kann gelegentlich ohne Dauertherapie angewendet werden.

Zubereitungen: Clofelin, Moxonidin, Moxonitex, Physiotens, Albarel und andere.

Wirkung

Diese Medikamente reduzieren den Druck, indem sie die Blutgefäße erweitern. Wenn Sie sie zusammen mit Ethylalkohol-Gefäßen einnehmen, dehnen Sie sich noch mehr aus und verengen sich dann stark. Letztendlich droht es mit einem Schlaganfall oder Herzinfarkt. Bestenfalls wird ein solcher Aufprall keinen Kummer bereiten, aber dennoch Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems verschlimmern.

Diuretika (Diuretika)

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Vor allem zur Behandlung des Herz-Kreislauf-Systems, der Nieren und der Leber, die von Ödemen begleitet werden. Reduzieren Sie die Flüssigkeitsmenge im Gewebe und erhöhen Sie die Urinbildungsrate.

Zubereitungen: Furosemid, Acripamid, Indapamid, Lasix und andere.

Wirkung

Alle alkoholischen Getränke wirken harntreibend und können mit Medikamenten die Wirkung des Medikaments auf den Körper verstärken oder verzerren. Wenn Sie beispielsweise Furasemid mit Ethylalkohol einnehmen, können Sie viel Wasserlassen und Dehydration bekommen. Ein "Auswaschen" von Mineralsalzen führt zu Herzversagen.

Verhütungsmittel

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Hormonelle Medikamente, die den Eisprung unterdrücken.

Vorbereitungen: Dinoret, Belara, Lakinet, Logest und andere.

Wirkung

Alkohol beeinflusst die Leberfunktion, verändert die Prozesse der Enzymproduktion und beschleunigt den Stoffwechsel. All dies wirkt sich auf die Hormone aus, die Teil der Droge sind. In der Tat wird Alkohol dazu führen, dass die Dauer des Arzneimittels weniger dauern wird. Und das wirkt sich direkt auf die Verhütungsmöglichkeiten aus.

Neuroleptika

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Mittel zur Behandlung von Psychosen und psychischen Störungen. Kann Wahnvorstellungen und Halluzinationen hemmen und die Aggressivität verringern. Diese Gruppe von Medikamenten verändert die Mediatorprozesse im Gehirn. Einige Medikamente sind auch von einer beruhigenden Wirkung begleitet.

Zubereitungen: Aripiprazol, Haloperidol, Clozapin und andere.

Wirkung

Aufgrund der Partnerschaft mit Alkohol sind Atemprobleme und ein starker Druckabfall möglich. Außerdem steigt die Möglichkeit von atypischen Vergiftungsbildern. Wie alle psychotropen Substanzen sind Antipsychotika mit Alkohol nicht kompatibel.

Krampflösend

Инсульт, кровотечения, кома: какие лекарства опасно мешать с алкоголем

Zur Linderung von Muskelkrämpfen glatter Muskeln (Dünndarm, Darm, Zwölffingerdarm usw.).

Vorbereitungen: No-Shpa, Spazmalgon und andere

Wirkung

In Kombination mit Alkohol ist infolge der depressiven Arbeit des Zentralnervensystems Lethargie möglich. Zum Beispiel führt No-shpa mit Ethylalkohol zu schlechter Koordination, Übelkeit und Druckabfall. Andere Medikamente verursachen auch Übelkeit, Herzklopfen und Tinnitus.

Über obozrevatel.com & wiki