This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Eisenlactateisen (Ferri lactas)

EISENOXIDATLAKTAT (Ferri lactas).

Eisenlactat.

Synonym: Ferrum lacticum.

Ein grünlich-weißes kristallines Pulver oder Verwachsungen kleiner Nadelkristalle mit einem charakteristischen Geruch. Es ist schwierig und langsam löslich in kaltem Wasser (1:50), löslich in kochendem Wasser (1:12), praktisch unlöslich in Alkohol, leicht löslich in verdünnten Mineralsäuren. Wässrige Lösungen haben eine leicht saure Reaktion, eine grünlich-gelbe Farbe; Bei Kontakt mit Luft bräunt die Lösung nicht.

Eisenlactat wird wie andere Eisenverbindungen leichter aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert als Oxidverbindungen. verursacht keine Reizung der Schleimhäute.

Weisen Sie Erwachsenen 1 g, Kindern 0,1 bis 1, 0 g 3 bis 5 Mal täglich eine hypochrome Anämie zu. Bei Bedarf wird gleichzeitig Magensaft oder verdünnte Salzsäure verschrieben und Ascorbinsäure verabreicht.

Das Medikament ist derzeit von begrenztem Nutzen.

Freigabeform: Pulver.

Lagerung: an einem trockenen Ort.