This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMAZIE! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Bromiert (Bromisovalum)

BROMISIERT (Bromisovalum).

N- (-Bromisovalerianyl) harnstoff.

Synonyme: Bromural, Abroval, Albroman, Alluval, Alural, Bromisoval, Bromodorm, Bromuralum, Bromuresan, Dormigen, Isobromyl, Isoneurin, Isoval, Leunerval, Sedural, Somnibrom, Somnurol, Valurea usw.

Weißes kristallines Pulver mit bitterem Geschmack und schwachem Geruch. In Wasser sehr löslich (1: 450), in Alkohol löslich (1:17).

Es hat eine beruhigende und mäßige hypnotische Wirkung. Gut vertragen.

Im Inneren als Beruhigungsmittel mit 0,3 - 0,6 g 1-2 mal täglich als Schlaftabletten - mit 0,6 - 0,75 g pro Empfang eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen.

Kindern werden Schlaflosigkeit, Chorea und Keuchhusten mit 0,03 - 0,1 - 0,25 g pro Empfang (je nach Alter) verschrieben. mit Keuchhusten manchmal mit Codein.

Höhere Dosen für Erwachsene im Inneren: 1 g, täglich 2 g.

Freisetzungsmethode: Pulver; Tabletten von 0,3 g in einer Packung von 10 Stück.

Lagerung: Liste B. In gut verschlossenen Gläsern aus orangefarbenem Glas; Tabletten - an einem dunklen Ort.

Bromiert ist ein wesentlicher Bestandteil der kombinierten Antikonvulsiva Gluferal, Pagluferal; ist Teil der Sereisky-Mischung (siehe Phenobarbital).