This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Beschreibung des Arzneimittels: Naftidrofuril (Naftidrofuryl)

NAFTIDROFURIL (Naftidrofuryl) *. b-Diethylaminether a, a - (1-Naphthalenylmethyl) -b-tetrahydrofuryl-2) propionsäure.

Erhältlich in Form von Oxalat.

Synonyme: Duzodril, Citoxid, Dubimax, Dusodril, Fuxaten, Iridax, Nafronyl, Naftiflux, Naftifurin, Praxilene usw.

In Struktur und pharmakologischen Eigenschaften ähnelt es Diprofen und teilweise Gangleron.

Das Medikament erweitert periphere Gefäße (Arterien), verbessert die Blutversorgung, Sauerstoffversorgung der Gewebe sowie die Durchblutung der Gefäße des Gehirns, der Netzhaut und anderer Organe.

Es wird verschrieben bei Durchblutungsstörungen der peripheren Gefäße, insbesondere der unteren Extremitäten (Claudicatio intermittens, Morbus Raynaud usw.), trophischen Gewebestörungen (Druckgeschwüre, längerfristig heilende Geschwüre usw.) sowie bei zerebrovaskulären Störungen, Durchblutungsstörungen des Fundus usw. .

Nehmen Sie 1 bis 2 Tabletten (0,1 g) oder 3-mal täglich in Kapseln ein. Auch als Lösung in Injektionsampullen erhältlich.