This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Die Sprache steht in direktem Zusammenhang mit Gesundheit und finanziellem Wohlbefinden.

Речь напрямую связана со здоровьем и финансовым благополучием

Und das gilt nicht nur für spirituelle Menschen, sondern auch für diejenigen, die materiell erfolgreich sein wollen. Die Fähigkeit zu sprechen und zuzuhören wurde an allen Business Schools sehr ernst genommen. Selbst in der kriminellen Welt muss man in der Lage sein, die Sprache zu kontrollieren, um in der Gangsterhierarchie aufzusteigen. Dort wird die Aussage des Buddha, dass eine Person mit einem Wort getötet werden kann, sehr realistisch zitiert. Drei Minuten Wut können eine zehnjährige Freundschaft zerstören. Worte definieren stark unser Karma. Sie können zehn Jahre lang spirituelle Entwicklung und Wohltätigkeitsarbeit leisten, aber durch Beleidigung einer großen Persönlichkeit können Sie auf allen Ebenen alles verlieren und sich in niedere Lebensformen verwandeln. Woher kommt das? Von Beleidigungen.

Laut vedischer Astrologie ist der Schattenplanet Ketu für Beleidigungen verantwortlich. Ketu ist ein Planet, der schnell, oft sofort, Reaktionen hervorruft. Ketu gibt auch Freilassung. Aber in einem negativen Aspekt bestraft sie Beleidigungen und respektlose Äußerungen und entzieht einer Person schnell alles, was sie geistig und materiell erreicht hat.

In der vedischen Zivilisation wurde jeder Person beigebracht, seine Rede sehr genau zu beobachten. Bis ein Mensch spricht, ist es schwer, ihn zu erkennen. Ein Narr von einem Weisen kann unterschieden werden, wenn er spricht.

Die Sprache hat eine sehr starke Energie. Spezialisten mit subtilem Sehen sagen, dass Menschen, die Obszönitäten verwenden, unhöflich und offensiv sprechen, an einer bestimmten Stelle des subtilen Körpers sofort einen schwarzen Fleck erhalten, der sich in ein oder zwei Jahren zu einem Krebstumor entwickeln kann.

KARMA WIRD DURCH UNSERE REDE BESTIMMT

Das Wichtigste, wofür Sprache für uns gedacht ist, ist das Lesen von Gebeten, Mantras und die Diskussion von Themen, die sich dem Göttlichen nähern. Bei Bedarf können Sie auch praktische Fragen besprechen und mit Verwandten kommunizieren. Aber vor allem nicht übertreiben. Ayurveda sagt, dass Sprache eine Manifestation von Prana ist. Prana ist die Lebenskraft, die Universumsenergie. Je mehr Prana, desto gesünder, erfolgreicher, charismatischer und harmonischer Menschen. Zuallererst wird also Prana konsumiert, wenn eine Person spricht. Besonders wenn jemand kritisiert, verurteilt, Ansprüche erhebt, verflucht. Laut Statistik sind 90% aller Streitigkeiten auf die Tatsache zurückzuführen, dass wir schlecht über jemanden sprechen.

Am erfolgreichsten sind die Menschen, die angenehm sprechen und ihre Sprache kontrollieren können. In der Bhagavad-Gita heißt es, dass die Strenge der Rede die Fähigkeit ist, die Wahrheit in angenehmen Worten auszusprechen. Leute, die unhöflich sprechen, belegen die letzten Plätze in allen Hierarchien. Dies gilt auch für das gesamte Land. Bitte beachten Sie, dass Länder mit einer hohen Redekultur erfolgreicher sind - Japan, Deutschland und in der Tat alle Länder der Großen Acht. Obwohl es jetzt eine kulturelle Degeneration gibt, die die Verschlechterung der Sprachkultur einschließt. Dies betrifft sowohl die Wirtschaft als auch das geistige Leben im Allgemeinen. Im Osten wird eine Person, die seine elementare Sprache nicht kontrollieren kann, als sehr primitiv angesehen, obwohl sie im Westen Professor sein kann.

SPRACHE IST EINE MANIFESTATION DER LEBENSKRAFT

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass wir, wenn wir jemanden kritisieren, das negative Karma und die schlechten Eigenschaften des Charakters dieser Person auf uns nehmen. Das ist das Gesetz des Karma. Und wir nehmen auch die Eigenschaften der Persönlichkeit, die wir loben. Deshalb drängen die Veden, immer über Gott und die Heiligen zu sprechen und sie zu preisen. Dies ist der einfachste Weg, um göttliche Eigenschaften zu erlangen. Das heißt, wenn Sie einige Eigenschaften erlangen möchten, müssen Sie nur etwas über einen Heiligen lesen, der sie besitzt, oder mit jemandem über seine Eigenschaften sprechen. Es ist seit langem beobachtet worden, dass wir die Qualitäten der Person erwerben, über die wir denken und daher sprechen. Deshalb raten sogar westliche Psychologen, über erfolgreiche und harmonische Menschen nachzudenken und darüber zu sprechen. Aber je mehr Egoismus und Neid wir haben, desto schwerer fällt es uns, über jemanden gut zu sprechen. Wir müssen lernen, niemanden zu kritisieren. Ich hatte einen Patienten, dessen Horoskop ab einem bestimmten Jahr eine schwere Krankheit hatte, aber es ging ihm gut. Ich habe ihn gefragt, was er dieses Jahr angefangen hat. Er sagte mir, er habe geschworen, niemanden zu kritisieren. Und er sagte, dass er wirklich bemerkt habe, dass sich sein Leben verbessert habe, seine spirituelle Praxis ein neues Niveau erreicht habe.

Derjenige, der uns kritisiert, gibt uns sein positives Karma und nimmt unser schlechtes. Daher wurde in den Veden immer daran gedacht, dass es gut ist, wenn wir kritisiert werden. Wie funktioniert Sprache mit unserem Karma? Der Mahabharata sagt, wenn Sie etwas umrissen haben, etwas tun wollen, erzählen Sie niemandem davon. Sobald Sie dies sagen, verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass dies passiert, um 80%, insbesondere wenn Sie mit einer neidischen, gierigen Person gesprochen haben. Warum Menschen, die wenig sprechen und bewusst mehr erreichen? Sie verlieren keine Energie. Eine andere einfache Regel in Bezug auf das Sprechen lautet: Wenn wir jemandem etwas Gutes getan und vor anderen damit geprahlt haben, verlieren wir in diesem Moment das positive Karma und alle unsere Früchte der Frömmigkeit, die diesen Akt verdient haben. Schläger tun wenig. Deshalb sollten wir niemals mit unseren Leistungen angeben, denn in diesem Moment verlieren wir alle Früchte, die wir zuvor verdient haben. "... Lass deine linke Hand nicht wissen, was deine rechte Hand tut" (Matthäus 6: 3).

Über kyblife.blogspot.com