This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Kiew in Teilen: Warum heißen die Gebiete so? Warum heißen Limes Limes und Hem Hem?

Откуда пошло название Киевских районов?

Kiew (andere russische. Kiew, Kiew, russische dore. Kiew, ukrainische Aussprache Kiew (inf.)) Ist die Hauptstadt und größte Stadt der Ukraine. Das Hotel liegt am Dnepr, dem Zentrum der Metropolregion Kiew. Separate administrativ-territoriale Einheit der Ukraine; kulturelles, politisches, sozioökonomisches, verkehrstechnisches, wissenschaftliches und religiöses Zentrum des Landes.

Kiew ist das Verwaltungszentrum der Region Kiew und der Bezirk Kiew-Swjatoschinski der Region Kiew, obwohl es nicht zu ihnen gehört und einen besonderen rechtlichen Status hat. Das Hotel liegt im Norden des zentralen Teils der Ukraine. Kiew ist nach Istanbul, Moskau, London, St. Petersburg, Berlin und Madrid die siebtgrößte Stadt Europas.

Wir wissen, dass Troeschina und Lipki keine Verwaltungsbezirke von Kiew sind, aber jeder dieser Orte hat seine eigene Atmosphäre und bewahrt seine Geheimnisse. Wir haben versucht, ein bisschen Forscher zu sein und herausgefunden, warum manche Teile der Stadt so heißen und nicht anders.

Klebrig

Откуда пошло название Киевских районов?

Das Gebiet erschien zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Es hieß klebrig, nur weil sie zu dieser Zeit einen Lindenhain angelegt hatten.

Zu dieser Zeit begannen sich dort alle möglichen wichtigen Leute niederzulassen: Generalgouverneure, Bürgermeister und Generäle.

Um es wichtigen Menschen zu erleichtern, sich vor noch wichtigeren zu schützen, wurden in ihrer Nähe das Stadtkanzleramt (dh die Staatsverwaltung) und Paläste (Mariinsky, Klovsky) errichtet.

Das Gebiet gilt heute als Wohnsitz der Aristokraten.

Pechersk

Откуда пошло название Киевских районов?

Offiziell wurde das Gebiet, zu dem, wie Sie wissen, auch Lipki gehört, in den 1920er Jahren gegründet.

Aber der Ort Pechersk hat eine tiefere Geschichte. Der Name stammt wahrscheinlich von den Lavra-Höhlen, in denen sich Mönche im 11. Jahrhundert niederließen, um sich vor dem alltäglichen Treiben zu verstecken.

Aber das weltliche Treiben selbst kam zu ihnen - am Ende des 12. Jahrhunderts in der Nähe der Kiewer Höhlenkloster erschien das Dorf Höhlenkloster, das schließlich eine kleine Stadt wurde und im 18. Jahrhundert Teil von Kiew war.

Hem

Откуда пошло название Киевских районов?

Einer der ältesten Teile der Stadt.

Auf dem Starokievskaya-Hügel befand sich die Oberstadt und darunter Podil.

Die Slawen nannten den unteren Teil des Berges "Podolіє".

Daher der Name. Hier lebten hauptsächlich Handwerker und Kaufleute.

Das Herz von Podil war die Torzhische (heute Kontraktova-Platz), wo die Handwerker ihre Waren verkaufen konnten.

Troyeschina

Откуда пошло название Киевских районов?

Die Siedlung Troeschina gehört zum Stadtteil Desnyanskiy.

Das Gebiet wurde so benannt, wahrscheinlich weil dieses Land einst dem Kiewer Dreifaltigkeitskloster gehörte.

Tatsächlich steht Troyeshchina anstelle des zerstörten Dorfes Vygurovshchina, aber das Dorf Troyeshchina wurde beim Bau des Schlafbereichs nicht berührt.

Einwohner haben sich sogar mit den Behörden gestritten, wie man das Massiv nennt - Vygurovshchina oder ist es noch Troeschina?

Infolgedessen haben wir uns für den Vygurovshchina-Troyeshchina-Hybrid entschieden.

Obolon

Откуда пошло название Киевских районов?

Diese Siedlung wurde hauptsächlich in den 1970er Jahren erbaut, aber Chronisten erwähnten Siedlungen auf Obolon seit dem 11. Jahrhundert.

Die Slawen nannten das niedrige Ufer des Flusses, das im Frühjahr normalerweise überschwemmt, Obolon oder Bologna.

Daher der Name des Ortes. Obolon wurde immer als "Leckerbissen" angesehen.

Wegen des fruchtbaren Bodens versuchten Fürsten, Generäle und Kaufleute ständig, ihn in Besitz zu nehmen.

In den 1970er Jahren begann Obolon mit dem Bau von Hochhäusern und wurde Teil von Kiew.

Shulivka

Откуда пошло название Киевских районов?

Es wurde schließlich Teil von Kiew in den 1910er Jahren.

Der Name stammt von den slawischen Wörtern „Shelva Borka“ - dem sogenannten kleinen Wald.

In den XVII-XVIII Jahrhunderten war an diesem Ort die Shelva Seltso oder das Dorf Shulyavka.

Dann, im 19. Jahrhundert, wurde in dieser Gegend das Werk von Greter und Krivanek (der moderne Bolschewik) errichtet, und die Arbeiter begannen, sich im Dorf niederzulassen.

Allmählich verschmolz der proletarische Vorort mit Kiew.

Im Jahr 1905 begannen die Arbeiter dieser Fabrik einen Streik und gründeten sogar die sogenannte "Shuliav Republic". Sie existierte 4 Tage.

Darnitsa

Откуда пошло название Киевских районов?

Darnitsky Bezirk wurde 1935 gegründet, wurde aber Teil von Kiew in den späten 1920er Jahren.

Der Legende nach hat Prinzessin Olga dieses Land ihrem Sohn Swjatoslaw gegeben.

Deshalb nannten sie es Darnitsa - von dem Wort "gespendet".

Im 19. Jahrhundert gab es eine Hüttensiedlung New Darnitsa - ein prächtiger Kiefernwald, der Kiewer mit seiner Schönheit und frischen Luft anzog.

Über nashkiev.ua & wiki