This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Wie man Spam in SMS- oder CPA-Abonnements loswerden kann

Как избавиться от спама в SMS

Spam (engl. Spam) - Massensendung von Korrespondenz von Werbung oder anderer Art an Personen, die nicht den Wunsch geäußert haben, sie zu erhalten. Spammer werden Spammer genannt. Im allgemein akzeptierten Sinne wurde der Begriff "Spam" in russischer Sprache erstmals im Zusammenhang mit der Verbreitung von E-Mails verwendet. Unerwünschte Nachrichten in Instant-Messaging-Systemen (z. B. ICQ) heißen SPIM (engl. Spam over IM). Der Spam-Anteil im weltweiten Mail-Verkehr reicht von 60% (2006) bis 80% (2011).

Seitdem, als der ukrainische Markt zuerst Uber ging, dann "Yandex.Taxi", entschieden sich Taxis, Aggression im Marketing hinzuzufügen und gingen zur Arbeit nah SMS-Mailings. Besitzer von Telefonen erhalten täglich mehrere Nachrichten.

Wenn der Betreiber nicht aus Spam herauskam, sammelten die Redakteure von shram.kiev.ua einige einfachere Wege, SMS-Nachrichten loszuwerden und diese SMS-Flut zu stoppen.

Bedienertipps

Как избавиться от спама в SMS

In der Киевстар Kyivstar erklärt, dass das Unternehmen, das ein Werbenachrichtenversand durchführt , nach seinen Regeln immer vorsehen sollte, dass der Abonnent den Empfang von SMS verweigern kann, auch wenn er zuvor zugestimmt hat, sie zu empfangen. Newsletter, die ohne Zustimmung der Abonnenten weitergegeben werden, gelten als Spam. Das Unternehmen berät auf verschiedene Arten:

  • Kontaktieren Sie die Dienste, die diese Benachrichtigungen versenden, damit die Nummer von der Mailingliste ausgeschlossen wird. Niedrige Effizienz, angesichts der Anzahl von ähnlichen SMS jeden Tag.
  • Sie können sich an das Call-Center wenden: Der Betreiber der Kommunikation auf dem Anruf des Teilnehmers kann die Funktion des Empfangens von SMS-Sendungen generell blockieren - aber in diesem Fall werden auch die Mailings, die der Abonnent erhalten möchte, zum Beispiel dieselbe SMS vom Internet-Banking kommen.
"Abonnenten rufen in der Regel ihren Betreiber an, und wir starten einen Verifizierungsprozess, Verhandlungen mit anderen Betreibern mit der Anforderung, eine Nummer in die schwarze Liste auf der Beschwerde des Teilnehmers einzugeben. - Vodafone.

In der Vodafone Украина Vodafone Ukraine stellt außerdem fest, dass, wenn der Abonnent viele Beschwerden von dem Inhaltsanbieter (dem Unternehmen, das den Newsletter versendet) erhält, der Betreiber prüft. Wenn das Ergebnis ein Verstoß ist - Senden von SMS ohne Zustimmung des Abonnenten, kann der Betreiber den Vertrag mit dem Content-Provider brechen. "Für die Kunden, die einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben, sind bisher keine Beschwerden von Abonnenten eingegangen", sagte der Betreiber. Es kann auch über den SMS-Aggregator gehen, der viele kleine Kunden hat, in diesem Fall ist das Verifikationsverfahren ähnlich.

"Abonnenten rufen in der Regel ihren Betreiber an, und wir starten einen Verifizierungsprozess, Verhandlungen mit anderen Betreibern mit der Anforderung, eine Nummer in die schwarze Liste auf der Beschwerde des Teilnehmers einzugeben. Der zuverlässigste und schnellste Weg, sich von Newslettern abzumelden, ist, jemanden anzurufen, von dem Sie Spam erhalten ", rät Vodafone.

So kündigen Sie CPA-Abonnements ab (Mobiler Klick)

Как избавиться от спама в SMS

Seit dem 21. August 2017 für alle Abonnenten Киевстар "Kyivstar" hat die Möglichkeit, seine Nummer in die "schwarze Liste" einzugeben, um den Dienst "Mobile click" zu nutzen.

  • Senden Sie eine SMS-Nachricht mit der Ziffer "0" oder dem Buchstaben "O" (in jedem Fall in lateinischer oder kyrillischer Schrift) an eine der Nummern im Bereich 5071-5076 .
  • Wenn der Abonnent keine aktiven Abonnements hat , erhält er von der gleichen Nummer wie SMS zwei Nachrichten:
    • "Sie haben nicht viele aktive Pidpisks"
    • "Die Anwendung des Viconan. Die Bescheidenheit des Inhalts ist blockiert. "
  • Wenn der Abonnent ein aktives Abonnement hat , wird er von allen aktiven Abonnements für den Dienst abgemeldet und als Antwort werden zwei Nachrichten gelehrt:
    • "Dyakuєmo. Der Eintrag ist geschlossen. »
    • "Die Anwendung des Viconan. Die Bescheidenheit des Inhalts ist blockiert. "
  • In Zukunft können Abonnenten das Abonnement nicht mehr abonnieren. Wenn sie dies versuchen, werden sie automatisch zu https://google.com.ua weitergeleitet

Um Ihre Nummer von der Blacklist auszuschließen, müssen Sie die gebührenfreie Nummer 504 anrufen und eine Bestellung aufgeben.

Ein paar Anti-Spam-Techniken

Как избавиться от спама в SMS

Wenn Sie den Spam nicht abbestellen können, gibt es ein paar andere einfache Möglichkeiten.

Für Android gibt es SMS-Manager, SMS-Filter und "schwarze Listen", die funktionieren, indem sie Zahlen blockieren oder Wörter stoppen. Anwendungen wie die Black List - Hunderte, die auf Google Play on Demand SMS-Block oder "Block-SMS" gesucht werden, arbeiten mehr oder weniger nach dem gleichen Prinzip. Vor der Installation lohnt es sich, die Bewertung der Anwendung zu überprüfen und Bewertungen über seine Arbeit zu lesen.

Für Besitzer von Geräten auf iOS wird eine detaillierte Anleitung geschrieben, wie Nachrichten von unerwünschten Nummern gefiltert werden können. Sie können beispielsweise iMessage-Nachrichten von Benutzern filtern, die nicht in der Kontaktliste enthalten sind. Wenn Sie die Filterung nach Absender im Menü "Einstellungen"> "Nachrichten" aktivieren, wird im Programm "Nachrichten" die Registerkarte "Unbekannte Absender" angezeigt, und der Abonnent wird keine Benachrichtigungen über solche Nachrichten mehr erhalten.

Ein anderer beliebter Weg unter iPhone-Besitzern ist es, einen Kontakt mit dem Namen "Spam" zu erstellen, alle Spam-Nummern dort hinzuzufügen und Benachrichtigungen dafür zu deaktivieren.

Wenn ein Antivirenprogramm auf dem Smartphone installiert ist, verfügt es höchstwahrscheinlich über die grundlegenden Funktionen zum Blockieren unerwünschter Inhalte.

Eine mühsamere Methode - für diejenigen, die sehr müde SMS-Mailing sind, ist es, eine separate SIM-Karte für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Ausfüllen der Fragebögen von Marken, Kauf von Waren im Internet, Bestellung von Pizza oder Treueprogrammen zu erstellen. Wenn nach der Methode der paranoiden Viber auch auf eine separate SIM-Karte registriert wird, die in der Kommunikation mit Verkäufern von Dienstleistungen und Waren nicht "beleuchtet" wird, wird dies das Problem von Spam in Viber lösen.

Schließlich ist die Hardcore-Methode, sich bei den Behörden zu beschweren. Zum Beispiel können Sie sich an den Regulierer des Telekommunikationsmarktes wenden - NCRSI. Spamming ist nach Klausel 3 der Regeln für die Bereitstellung und den Empfang von Telekommunikationsdiensten verboten, die von der NCCI entwickelt und vom Ministerratsbeschluss Nr. 295 genehmigt wurden. Der Antrag auf Verletzung ihrer Rechte als Verbraucher von Telekommunikationsdiensten kann sowohl als Papierbrief an die Adresse der Kommission als auch elektronisch eingereicht werden.

Über ain.ua & wiki & kyivstar.ua