This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Behandlung von Pankreatitis mit Volksheilmitteln

ACHTUNG!
Die auf der Website veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz.
Die beschriebenen Methoden der Diagnose, Behandlung, Rezepte der traditionellen Medizin, etc. Selbstverwendung wird nicht empfohlen. Konsultieren Sie unbedingt einen Fachmann, um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen!
Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Pankreatitis ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Die Ursache der Krankheit ist der Verschluss des Ductus der Drüse mit einem Tumor, Steinen aus der Gallenblase, Zyste. Dadurch wird der physiologische Abfluss von Verdauungssäften mit Enzymen in den Anfangsabschnitt von Dünndarm und Zwölffingerdarm gestört. Pankreasenzyme, die sich in der Drüse ansammeln, wirken so auf das Gewebe, dass die Bauchspeicheldrüse in den Prozess der Selbstverdauung eintritt.

Dieser Vorgang kann zur vollständigen Zerstörung des Drüsengewebes und benachbarter Organe der Bauchhöhle und der Blutgefäße führen. Infolgedessen können schwere innere Blutungen, Schock, Peritonitis (Entzündung des Peritoneums) auftreten, die zum Tod führen können.

Akute Pankreatitis . Diese Form der Erkrankung ist durch ein spontanes Auftreten von Symptomen und regelmäßig wiederkehrenden akuten Anfällen gekennzeichnet. Normalerweise erfolgt die Erholung spontan. Die akute Form der Erkrankung führt in der Regel nicht zu einer irreversiblen Schädigung der Drüse, aber nicht, wenn Alkoholmissbrauch auftritt, kommt es ständig zur Gewebezerstörung.

Symptome Das Hauptsymptom einer akuten Pankreatitis sind Schmerzen. Ausgehend vom Oberbauch in der Mittellinie gibt es dann zurück. Auch charakteristische Symptome sind: Übelkeit, Erbrechen, Fieber und Gelbsucht, in einigen Fällen.

Traditionelle Behandlungen . In der Zeit der Exazerbation braucht die Drüse Ruhe. Dazu wird die aufgenommene Futtermenge minimiert. Bis die Symptome der Krankheit abgeklungen sind, wird die normale Ernährung durch intravenöse Flüssigkeiten ersetzt. Oft wird zur Beseitigung der Krankheitsursache ein chirurgischer Eingriff (z. B. Entfernen von Steinen) durchgeführt, um den gemeinsamen Ductus der Drüse zu öffnen. Dieser Gang, der als Verbindungskanal zwischen der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse mit dem Zwölffingerdarm dient.

Chronische Pankreatitis Diese Form der Erkrankung ist gefährlich, da das Pankreasgewebe für lange Zeit irreversibel zerstört wird.

Symptome Die Patienten klagen über fettige und magere Stühle. Anzeichen eines Vitaminmangels werden festgestellt, der Patient verliert an Gewicht. Sehr oft verursacht der chronische Verlauf einer Pankreatitis Diabetes, da dies zur Zerstörung von Zellen führt, die Insulin produzieren. Andere Symptome ähneln den klinischen Manifestationen einer akuten Pankreatitis.

Traditionelle Behandlungen . Eine vollständige Heilung von chronischer Pankreatitis ist leider nicht möglich. Ziel therapeutischer Maßnahmen ist es, eine weitere Zerstörung der Drüse zu verhindern und zu beseitigen. Therapeutische Maßnahmen umfassen: vollständigen Ausschluss von Koffein und Alkohol aus der Ernährung; essen nur leichte, fettarme Lebensmittel; die Verwendung von Pankreasenzymen, Vitaminen und Diabetes-Behandlung.