This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

3. Mose 17

Vorheriges Kapitel Index Nächstes Kapitel
1 Und der Herr sprach zu Mose und sprach:
2 Sprich zu Aaron und seinen Söhnen und zu allen Söhnen Israels und sprich zu ihnen: Dies ist, was der Herr befiehlt:
3 wenn jemand aus dem Hause Israel ein Kalb oder ein Schaf oder eine Ziege im Lager schlachtete oder wenn jemand außerhalb des Lagers erstach
4 und wird nicht zum Eintritt in die Stiftshütte der Gemeinde führen, um dem Herrn vor der Wohnung des Herrn ein Opfer darzubringen, wird dieser Person Blut zugeschrieben: er wird Blut vergießen, und diese Person wird von seinem Volk abgeschnitten;
5 [dies] damit die Söhne Israels ihre Opfer bringen, die sie auf dem Feld schlachten, dass sie sie vor dem Herrn zur Tür der Stiftshütte der Gemeinde, zum Priester bringen und sie dem Herrn in Friedensopfern schlachten;
6 und der Priester spritzt Blut auf den Altar des Herrn am Eingang der Stiftshütte und versammelt Fett im süßen Duft des Herrn.
7 so dass sie von nun an ihren Götzen keine Opfer mehr bringen, für die sie Unzucht gehen. Diese Dinge sind für sie eine ewige Verordnung in ihren Generationen.
8 [Mehr] sag ihnen: Wenn jemand aus dem Haus Israel und von den Außerirdischen, die zwischen dir leben, ein Brandopfer oder Opfer anbietet
9 und führt nicht zum Eintritt in die Stiftshütte der Gemeinde, um sie dem Herrn zu vervollständigen, wird dieser Mann von seinem Volk vernichtet.

10 Wenn jemand aus dem Hause Israel und von den Außerirdischen, die zwischen euch leben, Blut essen wird, dann werde ich mein Gesicht der Seele desjenigen zuwenden, der Blut essen wird, und ich werde es von ihrem Volk zerstören.
11 weil die Seele des Körpers im Blut ist, und ich habe es für dich auf dem Altar bestimmt, um deine Seelen zu reinigen, denn dieses Blut reinigt die Seele;
12 Darum sagte ich zu den Söhnen Israels: Keine Seele unter euch sollte Blut essen, und ein Außerirdischer, der zwischen euch lebt, sollte kein Blut essen.
13 Wenn einer der Söhne Israels und die zwischen Ihnen lebenden Außerirdischen ein Tier oder einen Vogel fangen, den Sie essen können, muss er ihr Blut austreten lassen und es mit Erde bedecken.
14 denn die Seele eines jeden Körpers ist sein Blut, es ist seine Seele; Darum sagte ich zu den Söhnen Israels: Iss kein Blut von irgendeinem Körper, denn die Seele jedes Körpers ist sein Blut. Jeder, der es isst, wird abgeschnitten.
15 Und jeder, der Aas isst oder von einem Tier, einem Eingeborenen oder einem Fremden, zerrissen wird, muss seine Kleidung waschen und in Wasser baden und wird bis zum Abend unrein sein und [dann] sauber sein;
16 Wenn er seine Kleidung nicht wäscht und seinen Körper nicht wäscht, wird er seine Missetat tragen.

Vorheriges Kapitel Index Nächstes Kapitel