This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

3. Mose 9

Vorheriges Kapitel Index Nächstes Kapitel
1 Am achten Tag rief Mose Aaron und seine Söhne und die Ältesten Israels
2 und er sprach zu Aaron: Nimm ein Kalb aus den Ochsen als Sündopfer und einen Widder als Brandopfer, beide ohne Makel, und präsentiere dich vor dem Herrn;
3 und sprich zu den Söhnen Israels: Nimm eine Ziege als Opfer für die Sünde und ein Kalb und ein Lamm, ein Jahr alt, ohne Makel, als Brandopfer;
4 und ein Ochse und ein Widder für ein Friedensopfer, um ein Opfer vor dem Herrn zu bringen, und ein mit Öl vermischtes Getreidopfer, denn heute wird der Herr dir erscheinen.
5 Und sie brachten, was Mose geboten hatte, vor das Zelt der Versammlung, und die ganze Gemeinde kam und stand vor dem Herrn.
6 Und Mose sprach: Dies hat der Herr geboten, und die Herrlichkeit des Herrn wird dir erscheinen.
7 Und Mose sprach zu Aaron: Gehe zum Altar und opfere die Sünde und dein Brandopfer und reinige dich und dein Volk und opfere das Volk und reinige es, wie der Herr es geboten hat.

8 Und Aaron ging zum Altar und schlachtete den Ochsen, der für ihn war, als Opfer für die Sünde.
9 Die Söhne Aarons opferten ihm Blut, und er tauchte seinen Finger in Blut und legte ihn auf die Hörner des Altars und goss [den Rest] des Blutes am Fuße des Altars ein.
10 und das Fett und die Nieren und das Ölsiegel auf der Leber von dem Sündopfer, das auf dem Altar verbrannt wurde, wie der Herr Mose geboten hatte;
11 Fleisch und Haut wurden außerhalb des Lagers in Brand gesteckt.
12 Und er verbrannte das Brandopfer, und die Söhne Aarons opferten ihm Blut; er streute es von allen Seiten auf den Altar;
13 und sie brachten ihm ein Brandopfer in Stücke und einen Kopf, und er brannte auf dem Altar;
14 und die Eingeweide und Füße wurden gewaschen und mit einem Brandopfer auf dem Altar verbrannt.
15 Und er brachte ein Opfer vom Volk und nahm die Ziege für die Sünde vom Volk und erstach ihn und opferte ihm ein Opfer für die Sünde wie das erstere.
16 Und er brachte ein Brandopfer und führte es nach dem Gesetz aus.
17 Und er brachte ein Brotopfer und füllte seine Hände mit ihnen und verbrannte es auf dem Altar jenseits des morgendlichen Brandopfers.
18 Und er schlachtete den Ochsen und den Widder, die vom Volk sind, als Friedensopfer; und die Söhne Aarons opferten ihm Blut, und er streute es von allen Seiten auf den Altar;
19 [brachte] und Fett vom Ochsen und vom Widder eine Mast und [Fett] bedeckte [die Innereien], Nieren und Omentum auf der Leber,
20 und sie legten das Fett auf die Brust, und er verbrannte das Fett auf dem Altar;
21 Aaron brachte seine Brust und seine rechte Schulter und zitterte vor dem Herrn, wie Moses es befohlen hatte.
22 Und Aaron hob seine Hände auf, wandte sich dem Volk zu und segnete ihn und kam herab und opferte für die Sünde, ein Brandopfer und ein Friedensopfer.

23 Und Mose und Aaron gingen in das Zelt der Begegnung und gingen hinaus und segneten das Volk. Und die Herrlichkeit des Herrn erschien allen Menschen:
24 und Feuer kam vom Herrn heraus und verbrannte ein Brandopfer und Fett auf dem Altar; und er sah das ganze Volk und schrie vor Freude und fiel auf sein Angesicht.

Vorheriges Kapitel Index Nächstes Kapitel