This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Alkoholismus


Der systematische Konsum von Alkohol kann zur Entwicklung einer Krankheit mit bestimmten seelischen und somatischen Erscheinungsformen führen.
Bereits in der ersten Phase des Alkoholismus zeigt sich ein unwiderstehliches Verlangen nach Alkohol mit dem Verlust der quantitativen Kontrolle ("Verlust des Augenmaßes"). Eine Manifestation von Alkoholismus ist auch eine veränderte Reaktion des Körpers auf Alkohol in Form einer zunehmenden Toleranz (Toleranz) gegenüber alkoholischen Getränken und des Übergangs zu systematischer Trunkenheit. Bei einer Überdosis Alkohol verschwinden die mit der Vergiftungszeit verbundenen Ereignisse allmählich aus dem Gedächtnis.
In der zweiten Stufe erreicht die Alkoholverträglichkeit ihren Maximalwert (bis zu 1-2 Liter Wodka pro Tag). Es bildet sich ein Kater- (Entzugs-) Syndrom, das zunächst erst nach starken Alkoholexzessen oder nach mehreren Tagen der Gelage auftritt. Seine Essenz liegt in der Tatsache, dass am Tag nach dem "Alkohol" eine kleine Menge Alkohol die schlechte Gesundheit lindert und den Zustand lindert. Bei gesunden Menschen bleiben am nächsten Tag nach der Vergiftung Vergiftungssymptome bestehen (siehe oben), die sich bei Einnahme von Alkohol verschlimmern können und eine Abneigung gegen Alkohol hervorrufen.