This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Diät N3


Indikationen: bei Verstopfung.
Kochtechnik: Das Essen wird meist ungehackt gekocht, in Wasser gekocht oder gedämpft, gebacken. Gemüse und Obst werden roh und gekocht verzehrt. Die Lebensmittel sollten hauptsächlich aus Gemüse, frischem und getrocknetem Obst, Backwaren, Müsli und Sauermilchgetränken bestehen.
Erlaubt:
Brot - Weizen aus Vollkornmehl: "Doktor", "Gesundheit", Knäckebrot (eingeweicht), Roggen. Trockene Kekse, essbares Gebäck.
Suppen - hauptsächlich aus Gemüse- und Fleischbrühe, kalten Obst- und Gemüsesuppen, Borschtsch, Rote-Bete-Suppe, Kohlsuppe aus frischem Kohl.
Fleisch und Geflügel - fettarme Sorten verschiedener Fleischsorten, Hühnchen, Pute, gekocht oder gebacken, in Stücken oder gehackt. Würste sind Milchprodukte.
Fisch - nicht fettende Arten, gekocht oder gebacken; Meeresfrüchte-Gerichte.
Besonders zu empfehlen sind Gerichte und Beilagen aus Gemüse - verschiedene Gemüsesorten und Kräuter, Sauerkraut, Rote Beete.
Gerichte und Beilagen aus Mehl, Getreide, Hülsenfrüchten, mürben und halbviskosen Getreiden, Puddings, Aufläufen. Besonders zu empfehlen sind gekochte Nudeln und Aufläufe sowie Buchweizengerichte. Aus Hülsenfrüchten: grüne Erbsen, Bohnengallerte.
Eier - nicht mehr als ein Ei pro Tag, besser nur in Schalen.
Obst, Beeren, süße und zuckerhaltige Lebensmittel - Melonen, Pflaumen, Feigen, Aprikosen, Pflaumen, Zucker, Konfitüren, insbesondere Ebereschen, Honig, Obstkompott (insbesondere Rhabarber), Mousses, Obstbonbons sind besonders zu empfehlen.
Milch, Molkereiprodukte und Gerichte daraus - Milch (falls toleriert)
- süß), sauerrahm, Quark, Joghurt, ein- und zweitägiger Kefir, acidophilus Milch, Käse.
Saucen und Gewürze - Milch, Sauerrahm auf Gemüsebrühe, Obst und Beerensauce.
Fette - Butter, pflanzliche Öle in Schalen.
Snacks - Salate aus rohem Gemüse, Vinaigrettes mit Pflanzenöl, Gemüsekaviar, Obstsalat, mildem Käse, fettarmem Schinken, eingeweichtem Hering, Fleisch und Fisch.
Getränke - Tee, Kaffee aus Ersatzstoffen, Brühe aus Hagebutten und Weizenkleie, Obst- und Gemüsesäfte (aus Pflaumen, Aprikosen, Karotten, Tomaten).
Verboten:
Hochwertiges Mehlbrot, Blätterteig und Butterteig, fettiges Fleisch und Fisch, Ente, Gans, geräuchertes Fleisch und Fisch, Fisch- und Fleischkonserven, hartgekochte Eier und Spiegeleier (Reis und Grieß), Radieschen, Radieschen, Knoblauch, Zwiebeln, Rüben, Pilze, Gelee, Heidelbeeren, Quitten, Cornel, Schokolade, Sahneprodukte, scharfe und fette Soßen, Meerrettich, Senf, Pfeffer, Kakao, schwarzer Kaffee, starker Tee, Tiere und Kochfette, alkoholische Getränke.