This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Stromschlag und Blitzschaden


Der Durchgang von elektrischem Strom oder elektrischer Blitzentladung durch den Körper verursacht lokale und allgemeine Störungen.
Erste Hilfe. Unterbrechen Sie sofort den Strom und schalten Sie ihn aus (Schalter, Schalter, Stecker, Kabelbruch). Nehmen Sie die elektrischen Kabel mit einem trockenen Seil vom Opfer und kleben Sie sie fest. Erdungs- oder Nebenschlusskabel (zwei stromführende Kabel miteinander verbinden). Es ist gefährlich, das Opfer mit ungeschützten Händen zu berühren, während die Kabel abgezogen sind. Nachdem das Opfer von Drähten befreit wurde, muss es untersucht und lokale Hautläsionen behandelt und wie bei Verbrennungen mit einem Verband fixiert werden (siehe). Schmerzmittel (Amidopyrin - 0,25 g, Analgin - 0,25 g), Herz (Zelenin-Tropfen, Baldrian-Tinktur usw.), Beruhigungsmittel (Spondylitis ankylosans usw.) verabreichen. Das Opfer sollte reichlich gewässert werden (Wasser, Tee, Kompott), alkoholische Getränke und Kaffee sollten nicht gegeben werden. Auch bei Läsionen, die von leichten Allgemeinerkrankungen (Ohnmacht, Schwindel, Kopfschmerzen und Herzschmerzen) begleitet werden, muss der Patient in eine medizinische Einrichtung gebracht werden, die sich warm bedeckt und hinlegt. Sie müssen wissen, dass sich der Zustand des Patienten in den kommenden Stunden stark verschlechtern kann, dass eine Verletzung der Blutversorgung des Herzmuskels vorliegt und Schockerscheinungen auftreten können. In schweren Fällen, begleitet von Atemstillstand und "imaginärem Tod", beginnen sie sofort mit der künstlichen Beatmung, wenn möglich unter intravenöser oder intramuskulärer Gabe von Herzmitteln (1 ml 10% ige Koffeinlösung, 1 ml 5% ige Ephedrinlösung usw.). Symptome im Detail, Behandlung siehe Elektrotrauma, Kap. Chirurgische Erkrankungen und hl. Nervenkrankheiten.
Das Eingraben in den vom Blitz getroffenen Boden ist strengstens untersagt!