This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen dienen nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Terpentin


Lösungsmittel für Lacke, Farben, Rohstoffe für Kampfer, Terpiniol usw. Toxische Eigenschaften gehen mit einer narkotischen Wirkung auf das Zentralnervensystem und einer lokalen kauterisierenden Wirkung einher. Die tödliche Dosis beträgt 100 ml.
Symptome: scharfe Schmerzen entlang der Speiseröhre und des Abdomens, Erbrechen unter Beimischung von Blut, lockerer Stuhl, häufiges Wasserlassen, starke Schwäche, Schwindel. Bei schwerer Vergiftung - psychomotorische Unruhe, Delirium, Orientierungslosigkeit, Krämpfe, Bewusstlosigkeit. Im tiefen Koma sind Atemstörungen nach Art der mechanischen Erstickung möglich. Komplikationen: Bronchopneumonie, akute Nephritis. Vielleicht die Entwicklung eines akuten Nierenversagens.
Erste Hilfe: Magenspülung, Abführmittel (nicht Rizinusöl).
Starkes Trinken, Schleimbrühen. Im Inneren Aktivkohle, Eisstücke.
Behandlung:
Magenspülung durch einen Schlauch und andere Maßnahmen (siehe Säuren).
Perirenale bilaterale Blockade durch Novocain. Im Koma alkalischer Urin. Kardiovaskuläre Mittel. Vitamine der Gruppe B. Bei Erregung und Krämpfen - Chlorpromazin mit Barbamil.