This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Achtung! Die Informationen sind nur als Referenz!
Konsultieren Sie vor der Einnahme unbedingt einen Arzt!
NUR DAS VERZEICHNIS DER WEBSITE. KEINE PHARMA! Wir verkaufen keine Medikamente! Keine!

Berufe:


1 bis 3 Monate. Breiten Sie das Baby nicht nur vor dem Füttern lebendig aus, sondern legen Sie es auch mitten im Wachzustand regelmäßig mit der Handfläche an die Füße des Babys (Unterstützung beim Krabbeln).
3 bis 6 Monate. Sprich mit ihm und verursache ein Geschwätz. Legen Sie das Kind oft und für längere Zeit auf den Tisch oder in die Arena auf den Bauch, stimulieren Sie das Krabbeln und dehnen Sie ihm Spielzeug. Zeigen sie auf der Seite, um das Umdrehen zu erreichen. In diesem Alter sollte auf keinen Fall ein Kind gesetzt oder gepflanzt werden.
Von den empfohlenen Spielzeugen sind funktionelle Ringe, die angenehm zu greifen sind, zweckmäßig.
6 bis 12 Monate. Ausgesprochene Silben und einfache Wörter imitieren. Rufen Sie umgebende Personen, Objekte, Aktionen an. Ihnen beizubringen, einige Bewegungen und Handlungen gemäß dem Wort des Erwachsenen auszuführen und es durch Zeigen zu verstärken. Fördern Sie das Krabbeln, Aufstehen, Gehen mit Unterstützung und später auch ohne. Um das Kind mit Eindrücken und der Entwicklung seiner Sprache zu bereichern, zeigen Sie Tiere, Spielzeug und Uhrwerk ab 10 Monaten. und Bilder. Hängen Sie keine Spielzeuge auf, sondern legen Sie sie in den Laufstall, in das Kinderbett und auf den Boden. Führe grundlegende Tricks mit Objekten aus, denen visuell gefolgt werden soll.
Empfohlenes Spielzeug: mehrfarbig, klingend, Bälle, leicht zu öffnende Schachteln, Faltpuppen, kleine Pyramiden.
Luftbäder, Verhärtung und Gymnastik von Säuglingen. Luftbäder werden im Sommer in der Luft durchgeführt, und im Winter in Innenräumen sollte die Lufttemperatur auf keinen Fall unter 22-20 ± С liegen. Sie beginnen mit 1-1,5 Monaten. Lassen Sie das Kind 1-2 Minuten lang nackt. 2-3 Mal am Tag. Dann wird diese Zeit schrittweise um 6 Monate verlängert. Eingestellt auf 8-10 Minuten und zum Jahresende auf 12-15 Minuten. Während des Luftbades müssen Sie die Position des Kindes ändern, gleichzeitig können Sie Massagen oder Gymnastik durchführen. Im Sommer werden Luftbäder im Schatten durchgeführt, wie z Bei Kindern unter 1 Jahr kann direktes Sonnenlicht leicht zu Überhitzung führen (Hitzschlag oder Hautverbrennungen).
Wasservorgänge beginnen in der Regel im Alter von 3-4 Monaten mit einem allmählichen und schonenden Nasswischen. Zunächst wird die Haut des Babys innerhalb von 1,5 bis 2 Wochen zweimal täglich mit einem trockenen Flanell oder einem Stück weicher Wolle gerötet. Nach dem Trockenwischen beginnen sie nass zu werden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, einen Fausthandschuh aus weichem Frottee zu verwenden. Es wird in Wasser angefeuchtet, zusammengedrückt und die Haut von Rumpf und Gliedmaßen gleichmäßig eingerieben. Allmählich reiben bestimmte Teile des Körpers, der Rest zu diesem Zeitpunkt sind unter der Decke. Zuerst beträgt die Wassertemperatur 3536 ± C, nach einer Woche 32-33 ± C, dann wird die Temperatur jeden Monat um 1 ± C gesenkt, jedoch nicht unter 30 ± C. Rubdowns werden normalerweise nach 4 bis 6 Minuten Schlaf am Morgen durchgeführt. Das Verhärten sollte beim Kind nur positive Emotionen hervorrufen. Bei einer Krankheit, einem Gewichtsstopp, erhöhter Reizbarkeit sollte das Verfahren abgebrochen werden. Nach der Pause werden sie von den Anfangsphasen fortgesetzt.
Unter dem Einfluss von körperlichen Übungen verbessert sich die Aktivität aller Organe und Systeme des Körpers, die motorischen Fähigkeiten entwickeln sich besser, Muskeln und Skelett werden richtig geformt, das Kind wächst schneller. Das Hauptaugenmerk beim Turnen im Kindesalter liegt auf der Entwicklung der richtigen Bewegungen. Bis zu 3 Monaten Beuge und beuge deine Arme und Beine nicht aktiv, weil Kann Muskeln und Bänder dehnen. Übernehmen Sie die sogenannte Passivübungen: Finger auf die Wirbelsäule legen, dadurch wird die Wirbelsäule gebeugt, das Kind auf den Bauch gelegt - beim Berühren der Füße versucht es den Kopf zu heben, wird von den Füßen abgestoßen. Es ist nützlich, es zu streicheln, um aktive Bewegungen der Beine, Arme und des gesamten Körpers hervorzurufen.
Im Alter von 3-6 Monaten. Sie führen Bewegungen mit den Gliedmaßen des Kindes ein - kreuzen Arme und Beine, um die Streckmuskeln des Rückens zu dehnen, und am Ende dieser Periode aktive Übungen, die das Krabbeln und die Armbewegungen anregen, die mit hellem Spielzeug ausgeführt werden.
Im Alter von 6-10 Monaten. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Krabbeln: Es stärkt viele Muskelgruppen des Rumpfes und der Gliedmaßen. Sie sollten während der Übungen so viel wie möglich mit dem Kind sprechen und es mit der Wortangabe fixieren. Indem er den Reflex festigte, entwickelte er gleichzeitig seine Sprache. Der Übungskomplex umfasst das Drehen von Rücken zu Bauch und Rücken, kreisende Bewegungen der Hände, Wölben, Hocken usw.
In 10-14 Monaten. Das Kind beginnt aufzustehen und zu gehen, versteht die Sprache. Daher umfasst der Komplex Übungen wie das Anheben der Beine, das Hocken beim Halten der Hände, das Kippen und Aufrichten des Körpers usw. Der Unterricht trägt zum Erwerb motorischer Fähigkeiten, zur Entwicklung der Aktivität und zur Unabhängigkeit des Kindes bei.