This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Ästhetik - Levchuk L.T.

§ 5. DIE MISTESTVO VIDRODZHENYA

Zu Beginn des XIV. - XV. Jahrhunderts änderte ein Ort, an dem wir nach Italien und dann nach Europa gingen, unsere Meinung über das göttliche Geheimnis, das sich in alte Traditionen verwandelte, die später durch neue spirituelle und künstlerische Strömungen eingeführt wurden. Eine solche Wendung wurde durch den Komplex des kulturellen und historischen Verkehrs vergrößert: die Entwicklung der Warenvirologie, des Handels und gleichzeitig mit ihnen der Kulturkultur, des Heiligtums, der Wissenschaft, und so war die Gesangswelt voller anderer Dinge. Eine neue Kultur hat begonnen, an ruhigen italienischen Orten zu gedeihen, als wären sie Vermittler bei Handelskontakten zwischen dem Abstieg und dem Sonnenuntergang, der Mitte des Westens und des Westens. Bis dahin gab Italien Nikoli keine antike traditionelle römische Kultur aus.

XIII Art. Es war ein singender Hintergrund aller kulturellen Kultur und Hypothek p_dvalin in der Kultur Vidrodzhennya. Durch Italien Vizantіska habe ich viel Zeit in Europa verbracht. 1240 p. in Paris, an eine Universität gekommen, ist die erste Hypothek in Europa, inmitten des Euro der Wissenschaft und Philosophie. Selbst hier, nachdem er seinen letzten italienischen Mönch-Dominikaneten Thomas Akvinsky-Stichwort ausgebrannt hat. eine Art treues Christentum mit Aristotelismus, das uns über der Erde und der Erde (real), Viru und Rosum bekannt war. Nova theologicheskaya Dumka erkannte weiterhin autonom Menschen und irdisches Leben, sie erkannte den Organismus - die Einheit mit dem Übernatürlichen. Otzhe wurde möglich aufgrund der Nähe der Natur zum Bild der Natur und der Tatsache, dass die Menschen sehr isoliert sind.

Folie bedeuten, scho італійських майстрів кінця XIII Art. Warten Sie, bis die Fresken des Römischen Reiches gefüllt sind, das alte Mysterium Zagagali. Ale ix von Viktoria, das Kopieren des Tyrannen ist machtlos, die Fragmente der ideologischen Schlange haben nicht grundlegend in die investiert, die aufgenommen und panuvav. Weniger neu ist der philosophische Dienst, der die Seele mit Stil inspiriert und das Interesse für das innere Licht der Menschen und Formen der physischen Vorherrschaft geweckt hat, mit Hilfe der bevorstehenden Prüfungen, die wir gelernt haben, um die Psychologie des Christentums zu verbessern. Tsey Prozess trivaє ich poninі. Ich kann jederzeit die charakteristischen Merkmale erkennen: die Zeit der Proto-Renaissance, die klare Mystik der anderen Hälfte des 13. Jahrhunderts. (ducente), der als nächster Impuls der byzantinischen Schule und als Geheimnis der XIV. Kunst bezeichnet wurde. (tricente), bezeichnet durch die nicht transzendente Infusion der Gotik. Die Renaissance selbst hat drei Perioden: das frühe Vidrodzhennya (Quattrocente) der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts, den Tempel des Vidrodzhenny (die andere Hälfte des XV. - der Kolben des 16. Jahrhunderts) und das, aber Modifikation, die Renaissance (16. Jahrhundert).

Die Ideen neuer Künstler tauchen in den kleinen Fresken auf. In der anderen Hälfte des XIII Jahrhunderts Rom lebt mit einem Bagatim des künstlerischen Lebens, Vidbudovuvalsya, aber Vsebuduvalyvalis-Tempeln, die Ikhni Inter'єri, Peredusim für zusätzliche Freskenmalerei bestellen. Selbst hier in Rom lobte er den gleichen Mainstream wie P'єtro Cavallini, Jacopo Torriti, Cimabue und Filippo Rusuti. Die Kreativität dieser Elemente wurde als innovative Elemente bezeichnet.

Um die Wende von XIII - XIV Art. Dante Alіgіrі - der Rest des Liedes singt mittelmäßig und die erste Stunde der ersten neuen Ära. Alle wichtigen Dinge, die zu tun waren, insbesondere die französische Poesie der Troubadoure, waren in Dantes kreativer Arbeit deutlich zu sehen. Deshalb habe ich selbst viel für Petrarch getan, wie in Frankreich zu leben, wenn ich nicht in Frankreich zu Hause bin. Nicht weniger als ein Wunder wurde in die Arbeit der Troubadoure und die Kreativität von Bocaccio eingeführt.

Naibіlsh vіdomomimymi majstramy ostagnogo Periode zur Proto-Renaissance Buli Giotto i Duccio. Ohne Zweifel gilt Giotto als die wichtigste Figur, die ein Nichtwohnzimmer mittleren Alters gesehen und die Weite eines herrlichen, mystischen Geheimnisses wiederbelebt hat. Ein neues Konzept basiert auf zwei der wichtigsten künstlerischen Prinzipien - der prospektiven Übertragung des Trimmraums und der volumetrischen Interpretation von Plastikfiguren. Nachdem Giotto das System fertig bemalt hat, kann er sich auf die Teile der Kreationen stützen (alle Sponuka auf die „Bildkunst“), was den Klassenkameraden eine erstaunliche Klarheit gibt und die monumentale Form liest. Die Plastizität ist leicht anzupassen.

Die Meisterschaft des frühen Vidrodzhennya wird durch die Schule der Kunstschulen vertreten: Florentiner - Masaccio, Donatello, Brunellesque; Gekrönt - Giovanni Bel-lins; Umbrisch - P'ro della Francesca. Die Haupttrends der Entwicklung von Perspektive und Ordnung, des Reliefbildes des menschlichen Körpers, dieser Gemälde, Skulpturen und Architekturen sind seit ihrer Gründung zu eigenständigen Geheimnissen geworden. Aussehen der Staffelei-Malerei, so dass eigenständige Malerei an die großen Traditionen der Mutter zu Hause Altarfalte gebunden werden kann.

Die Hochrenaissance ging bedeutend zugrunde und erkannte die Menschen psychologisch an. Die Künstler griffen nach dem Umlauf für die Entwicklung von Perspektiven, Farben und Bagatismus. Die große Bedeutung der Maistri wurde den anatomischen Menschen beigemessen, ohne zu wissen wie, es schien unmöglich, Erfolg in Malerei und Skulptur zu erzielen. Das erste Lächeln, die Künstler selbst sowie die Partner, die otchu otchuvali otchu otchu otchuvali, lästerten bedeutende und kreative Spezialitäten. Der feilschende humanistische Charakter des Zeitalters von Vidrodzhennya scheint dem Pathos der abgebildeten Menschen nicht gerecht zu werden. Die sehr humanistische Sicht der Menschen am Ende der High School wurde durch die Mizwos der Epoche erschüttert (Botticelli, Mikelangelo, Leonardo da Vinci, Rafael, Bramante, Giorgione, Tizian, Pallasurenuyu-Kultur).

Dіyachі Vіdrodzhennya, vіdstoyuyuchi das Recht der Menschen auf Freiheit, auf samoviyav, Teil für alle von ihnen fühlte sich unbeabsichtigt und traf getroffen izolovanogo Menschen іsnuvannya. Dieser Ort der hypertrophierten Individualität, der nicht zuletzt die herrschenden Prinzipien unterstützt, führte zum modernen Zeitalter der Chance des verwurzelten Junggesellen und zum Beginn des Zeitalters der Männlichkeit, damit Sie kreativ sein können.

Manismus (vt. - vigadlivost, maninnst) wurde die Mystik des Zeitalters des späten Vrodrodzhennya genannt. Z italіyskyh Manieren können als P. Tibaldi, B. Chellin, B. Ammanat, J. Vazari bezeichnet werden; h izspanskih - Fichte Greco; aus den Niederlanden - Brueghel der Ältere, Jeronim Bosch. Alle diese Künstler zeichnen sich durch Exzellenz und Perfektion, Perfektion und Subtilität aus. Unser Künstler Mova ist subtil und subtil, intelligent und manisch. Tsya epoha Darlehenє Mai alle XVI Jahrhundert

Im kursiven Mysterium von 1520 p. Drei Trends haben sich herausgebildet. Persha, der vorgab, in der fehlenden Herstellung einer harmonischen Idee eines hohen Vidrodzhennya sicher zu sein, war eher dem formalen Klassizismus, einer Art Vorfahr, ausgeliefert. Ein Freund hingegen zeichnet sich durch eine breite Palette kreativer Kreativität, neue Ideen, viele mysteriöse Menschen aus, die immer menschlicher, so viel dramatischer und praktischer lernen wollen. Tselіnіya Mikelangelo, Tіtіana, Caravaggio, für die Yakim kann man das Ohr des Barock sehen. Ich, Nareshti, der dritte ist die antiklassische Rebellion des Manistristen.

Doba Vіdrodzhennya, sich nicht dem Vіdrodzhennyam der alten Traditionen hinzugeben und die Geheimnisse der Individuen zu finden. Damit priyshov eine empörende Suspendierungsrevolution und im Bereich der Kunst dyalnosti - ein Hinweis auf die Revolution. Künstler zerreißen immer mehr die Geräusche der Reparaturwerkstätten, wechseln den Beruf und bemerken die verbleibenden Überreste des Handwerks, werden zum Kolben des Berufs und wollen mehr Künstler. Das Selbstbild des Künstlers, das Selbstbild, bildete die Größe seiner Hauthaut ab, die Wasserqualität, die hohe traditionelle Klangqualität, die geringe Tradition und die Innovation wurden zur Grundlage für die klassische Malerei.

Aktivіzatsіya hudozhnoї Praktiken und Otzhe, i її über vodzhuvacha teorії poklikat zu Zhittya printsipovo Nove yavische in mistetstvі - erschien profesіynoї hudozhno-teoretichnoї osvіti: 1.585 p. Die Malbrüder Karrach organisierten die erste Akademie der Mysterien in Bologna. Alle die gleichen Wörter sind rosumіnnі Wörter vishcha Schule, schreiben Sie mehr vіdomiy mystestvoznavets-doslіdnik B. Vіpper. Hier lesen Fachleute (Philosophen, Ärzte, Dichter) Vorlesungen über Ästhetik, Anatomie und Literatur. Hier wie Lanzonі über Leichen, die die physiologische Budova des Volkes erklären, und einer der Bruderorganisatoren der Schule Agostino, der Vorträge aus der Perspektive und den Theorien der Winterklasse liest. Zwei der älteren Brüder begruben mit den Minnesängern des Igor. Die Akademie ist klein in Anzahl von Gravuren, Gravuren und Medaillen, die stundenweise einen Wettbewerb für kurze Roboter mit einer sichtbaren Prämie für Peremogtsyam organisierten.

Gotuvati wurde ein solcher Künstler, nicht durch den Start des Roboters mit dem Material - Leinwand, Farbe, Penzel, sondern durch das Eindringen in die Theorie auf der Grundlage der Heiligkeit des Themas Mysterium, so dass sie die Methode des Künstlers begannen. Die theoretische Heiligung führte zu einer vollständigen Entwicklung des Selbstwertgefühls, der beruflichen Selbstversorgung, des Maystra, des Individuums und des größten Geheimnisses. Vono hat neulich Anonymität verbracht, es ist die Schuld des Autors geworden.

Gezeichnet XVI - XVII Art. Im Prinzip haben sie ihre Kreativität und Erfahrung verloren. Die soziale Emanzipation des Künstlers wurde sehr geschätzt und der Schirmherrschaft der Künste vorbehalten - die Mizwahs wurden vor Gericht gestellt, Damen, Könige, Granden erschienen zu ihren Diensten. Schopravda, die die Einlagen des Künstlers nicht ausschloss, insbesondere den Stellvertreter des Smakov. Das Yakscho zu uwagi nehmen, scho pid їhnі Relishes formuvalisya vplivom robіt ruhig hudozhnikіv gleich, dann kurz hinter skorіshe über vzaєmnu zalezhnіst.

Zum Zeitpunkt der Praxis wurde die Praxis der Workshops für darstellende Kunst gebildet, das Geständnis des Yak Vinyatkovyh und das Jahr des Yak-Systems. In der anderen Hälfte des 17. Jahrhunderts später gab es Ausstellungen von Mitgliedern der Pariser Akademie und auf dem Kolben des 18. Jahrhunderts - öffentliche Ausstellungen in den Louvre-Salons. Bis heute war eine systematische Kritik der Wurmvorkommen in periodischen Ansichten systematisch. Zokrema in den Zeitungen.

Ozhe, das Zeitalter von Vídrodzhennya, veränderte im Grunde die Grundlage des Geheimnisses des Künstlers in Suspension. Die Meisterschaft kam der Wissenschaft, der Politik, der Sozialphilosophie, der ständig wachsenden Rolle des Übererwachens, der Überwindung der sozialen Formen und den Geistern des spirituellen Lebens der Suspendierung näher. Das Mysterium wurde zum richtigen Weg, um das Lied eines singenden Ideals zu erschaffen, das sich auf seine eigene Weise nahtlos in das gesamte System der prägenden Elemente des Mysteriums einfügte.