This page has been robot translated, sorry for typos if any. Original content here.

Krankheitsverzeichnis (Buchstabe O)

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z.

Kahlheit - siehe Alopezie

Ohnmacht (Sync: Syncope) - ein plötzlicher Bewusstseinsverlust nicht-epileptischer Natur aufgrund einer diffusen Abnahme des Hirnstoffwechsels, die durch eine kurzfristige Abnahme des zerebralen Blutflusses verursacht wird. Ohnmacht auf die eine oder andere Weise ... mehr

Odontogene Zyste - siehe Zahnzyste

ATMEN - Verletzung der Frequenz, des Rhythmus oder der Atemtiefe, in der Regel begleitet von einem Gefühl von Luftmangel. Es kann mit einer Verletzung in irgendeinem Teil des Atemakts verbunden sein, an dem der Kortex beteiligt ist ... mehr

Fettleibigkeit - ein pathologischer Zustand, der durch eine Zunahme des Körpergewichts aufgrund übermäßiger Fettablagerung im Körper gekennzeichnet ist. Abhängig vom Übergewicht im Verhältnis zur sogenannten Idealmasse gibt es ... mehr

VERBRENNUNGEN - Gewebeschäden, die unter dem Einfluss von hohen Temperaturen, Säuren, Laugen oder ionisierender Strahlung auftreten. Abhängig vom ätiologischen Faktor gibt es thermische, chemische Verbrennungen, elektrische Verbrennungen ... mehr

IDENTIFIKATION - Hautläsionen, die durch längeres Abkühlen verursacht werden. Es entsteht bei konstanter, wenn auch milder Abkühlung (Arbeiten im Freien bei kaltem, feuchtem Wetter oder in feuchten Räumen, Tragen von eng isolierten Schuhen und ... mehr

OLIGOPHRENIA ist eine Gruppe von Krankheiten verschiedener Ätiologie und Pathogenese, deren Hauptmanifestation eine angeborene oder in den ersten drei Lebensjahren erworbene Demenz und Schwierigkeiten bei der sozialen Anpassung ist. Der Grund ... mehr

REJUVENATION - eine begrenzte Verdickung des Stratum Corneum der Haut, die sich an der Stelle wiederholter mechanischer Reizungen (Druck, Reibung) entwickelt und zu lokalen Durchblutungsstörungen und erhöhter Verhornung beiträgt .... mehr

OMS HEMORRHAGIC FEVER - eine Infektionskrankheit aus der Gruppe der hämorrhagischen Fieber; gekennzeichnet durch mäßiges hämorrhagisches Syndrom, Fieber, Schädigung des Herz-Kreislauf- und Nervensystems. Natürliche Schwerpunkte ... mehr

OPISTOTONUS - eine krampfhafte Haltung mit einer scharfen Wölbung des Rückens, die den Kopf mit Unterstützung nur auf den Hinterkopf und die Fersen zurückwirft, die Beine streckt, die Arme, Hände, Füße und Finger aufgrund einer tonischen Muskelkontraktion beugt ... mehr

SCHULTER - siehe Herpes zoster

TUMOREN (Syn.: Neoplasmen, Blastome) - pathologisches Gewebewachstum, bestehend aus qualitativ veränderten Zellen, die in Bezug auf Differenzierung, Wachstumsmuster und andere atypisch werden ... mehr

ORNITOSE (syn: Psittakose) ist eine Infektionskrankheit, die durch Vergiftung, Lungenschäden und eine Tendenz zu einem langwierigen Verlauf mit Exazerbationen gekennzeichnet ist. Der Erreger der Ornithose bezieht sich auf Chlamydien. Es ist stabil ... mehr

ORCHIT - Entzündung des Hodens. Häufiger bei Mumps, Grippe, Tuberkulose. Eine tuberkulöse Orchitis entsteht normalerweise durch die Ausbreitung des Entzündungsprozesses vom Nebenhoden bis zum Hoden .... mehr

AKUTE ATEMINFEKTIONEN (ARVI) - eine Gruppe akuter Infektionskrankheiten beim Menschen, die durch Tröpfchen in der Luft übertragen werden und durch eine primäre Schädigung der Atemwege gekennzeichnet sind. SARS sind die häufigsten ... mehr

AKUTES ABDOMEN - ein klinisches Syndrom, das sich mit Verletzungen und akuten Erkrankungen der Bauchhöhle und des retroperitonealen Raums entwickelt und eine chirurgische Notfallversorgung erfordert. Für einen akuten Bauch sind typisch ... mehr

QUINKE-Ödem ( Synonym : Angioödem, Riesenurtikaria ) ist eine akute, plötzlich entwickelte, begrenzte Schwellung der Haut und des subkutanen Gewebes und / oder der Schleimhäute. Häufiger bei Frauen; bei Kindern und Einzelpersonen ... mehr

CEREBRAL Ödem. Im Falle einer Schädigung der Substanz (Zellen) des Gehirns aufgrund einer Ätiologie (Trauma, Intoxikation, Ischämie usw.) nimmt in den ersten Stunden die Filtration des flüssigen Teils des Plasmas in den Interzellularraum des Gehirns zu .... mehr

OTITIS - Entzündung des Ohres. Es gibt externe, mittlere und interne Mittelohrentzündungen. Otitis externa. Es gibt begrenzte externe Mittelohrentzündungen (Furunkel des äußeren Gehörgangs) und diffuse (diffuse) externe Mittelohrentzündungen ... mehr

FREEZE - Gewebeschäden durch niedrige Temperaturen. Zu den Faktoren, die zu Erfrierungen beitragen, gehören erhöhte Luftfeuchtigkeit, starker Wind, enge Schuhe und Kleidung, Vergiftungen usw.

Aufstoßen - plötzliche unwillkürliche Freisetzung von Gas aus dem Magen oder der Speiseröhre in die Mundhöhle, manchmal mit kleinen Teilen des Mageninhalts. Normalerweise befindet sich immer ein Gas im Magen, das den Motor anregt und ... mehr

BEHALTEN DER AUGE EXTRAKTION - eine Krankheit, bei der die Verbindung zwischen Netzhaut und Pigmentepithel gestört ist. Es wird häufiger bei Pathologien der Netzhaut und des Glaskörpers mit hoher Myopie beobachtet. Aufgrund der physischen ... mehr

ORGANISMUSKÜHLUNG - ein Zustand des Körpers, der durch Kälteeinwirkung verursacht wird und durch allgemeine und lokale Reaktionen gekennzeichnet ist. Unter den Bedingungen der überwiegenden Wärmeübertragung gegenüber Wärmeprodukten führt das Abkühlen zu einer Abnahme der Körpertemperatur, ... mehr